Stiftung

Gründung

Die Carl-Friedrich-Geiger-Stiftung wurde im Jahr 2006 von Christa Šerić-Geiger gegründet. Frau Šerić-Geiger führte zu diesem Zeitpunkt ein über die Stadt Kehl hinaus bekanntes Familienunternehmen. Seinen Grundstein hatte ihr Vater Carl-Friedrich Geiger (1904-1996) im Jahr 1934 gelegt mit einer ersten Werkstatt und einer Tankstelle. Seiner Zeit vorausschauend baute Carl-Friedrich Geiger nach dem Krieg an der heutigen Hauptverkehrsader nach Kehl das „Autohaus Geiger“ auf. Autohäuser, Tankstellen und weitere Gewerbeimmobilien begannen in den folgenden Jahrzehnten die Kreuzung an der Straßburger Straße zu säumen, die noch heute im Volksmund den Namen „Geiger-Kreuzung“ trägt. Als der Gründer Carl-Friedrich Geiger starb, übernahm seine Tochter Christa Šerić-Geiger die Geschicke des Traditionsunternehmens und baute es erfolgreich weiter aus. Nach ihrem 60. Geburtstag traten Banken und Hersteller an die engagierte Inhaberin des „Autohaus Geiger“ heran und fragten sie: „Frau Šerić, Sie sind 60 Jahre alt geworden und haben keine Kinder – wie sieht die Zukunft Ihrer Autohäuser aus?“

Aus tiefer Dankbarkeit für ihren Vater traf Christa Šerić-Geiger die Entscheidung, eine Stiftung einzurichten, die seinen Namen tragen sollte. Durch die Gründung der Carl-Friedrich-Geiger-Stiftung wollte sie drei Ziele verfolgen:

1. Die Stiftung sollte dem Unternehmensgründer Carl-Friedrich Geiger ein ehrendes Andenken bewahren und als Zeichen des Respekts vor seiner Persönlichkeit stehen:

Für Christa Šerić-Geiger war ihr Vater stets ein Vorbild in seinem Wirken.

2. Die neu gegründete Stiftung sollte das große unternehmerische Lebenswerk der Eltern von Christa Šerić-Geiger sichern und die Erinnerung daran aufrechterhalten.

3. Es war Christa Šerić-Geiger ein wichtiges Anliegen, der Stadt und ihrer Umgebung, in der sie aufgewachsen ist und gelebt hat, etwas zurückzugeben – ihre Heimat sollte am Erfolg des Familienunternehmens teilhaben.

Das Stiftungsvermögen, das überwiegend aus Grundvermögen besteht, bot einen soliden Grundstock für die langfristige Verwirklichung des Stiftungszwecks.

Am 06. März 2019. starb auch Christa Seric-Geiger. Zum ersten Todestag der Stifterin am 06. März 2020 organisierte die Stiftung die Veranstaltung „In Memoriam“ an der an Carl Friedrich Geiger und seiner Tochter erinnert wurde und der Preis Christa Seric-Geiger ins Leben gerufen wurde.

Stiftung

Satzung

Querstraße 2a
77694 Kehl am Rhein
Deutschland

tel.+49 7851 9568923
fax+49 7851 9568924
www.stiftung-geiger.de
info@stiftung-geiger.de

Cookie Consent mit Real Cookie Banner