Vorschläge für die Preisträgerin /Bewerberin

Ausschreibung: Christa Šerić-Geiger Preis

    Für die Berücksichtigung des Vorschlags im Auswahlverfahren sind erforderlich:
    Erläuterungen zum Engagement der Kandidatin/Bewerberin bzw. Beschreibung des Projektes (ggf. auf einem extra Blatt Papier)Lebenslauf der Kandidatin/Bewerberinevtl. Medienberichte, Dokumentationen, weitere InformationenAngaben zur geplanten Verwendung der Preissumme

    Bitte zurücksenden bis spätestens : 01. Dezember 2020
    E-Mail: preis@stiftung-geiger.de
    Fax: +49-7851 9568924

    Aus den eingereichten Vorschlägen ermittelt eine Jury die Preisträgerin, deren Name im Januar 2021 bekanntgegeben wird. Die feierliche Preisverleihung an die erste Trägerin des Preises Christa Šerić-Geiger findet im März 2021 in Kehl am Rhein statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    Teilnahmebedingungen und Auswahl

    Sowohl Eigenbewerbungen als auch Vorschläge Dritter sind zulässig.

    Bewerbungen sind aus allen europäischen Ländern möglich.
    Sie können auf dem Postweg oder digital in deutscher und/oder englischer Sprache eingereicht werden.

    Einsendefrist ist der 01.November 2020. Die Auszeichnung setzt voraus, dass bei der (Bewerberin bzw.)
    Preisträgerin ein erkennbarer Bezug zu Deutschland vorliegt.

    Der Name der Preisträgerin wird im Dezember 2020 bekanntgegeben.

    Die Teilnahmebedingungen und der Anmeldebogen werden im Downloadbereich der Stiftungsseite veröffentlicht. https://www.stiftung-geiger.de

    Die Auswahl der Preisträgerin trifft eine Jury. Ihr gehören drei Mitglieder des Kuratoriums der Carl-Friedrich Geiger Stiftung, deren Vorsitzender sowie drei von der Stiftung berufene externe JurorInnen an. Die Jury kann jährlich wechselnde Schwerpunkte benennen.

    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    Querstraße 2a
    77694 Kehl am Rhein
    Deutschland

    tel.+49 7851 9568923
    fax+49 7851 9568924
    www.stiftung-geiger.de
    info@stiftung-geiger.de

    Carl-Friedrich Geiger Stiftung © 2020